Sportliche Skilanglauftour in Finnland

Ski Langlauf in Finnland Skilanglauftour im Osten Finnlands für erfahrene Skiläufer

Diese winterliche Ski-Wandertour führt Sie durch die Wälder Nordostfinnlands in die Region Kainuu, direkt an der russischen Grenze gelegen. In jener Gegend wurden die Gedichte für das finnische National-Epos – Kalevala – zusammengetragen. Unsere Route ist geprägt durch unberührte, friedliche und einzigartige Natur voller Schnee und Eis.

Übernachten werden Sie in gemütlichen und kleinen – familienbetriebenen – Unterkünften, wo Sie jeden Abend Sauna und hervorragendes Essen sowie die Gastfreundschaft der Einheimischen genießen können. Die täglichen Entfernungen betragen etwa 40 km, die Gesamtstrecke der Woche 250 km. Daher sind gute körperliche Verfassung und Erfahrung auf Langlaufski zwingende Voraussetzung für diese Tour.

Dauer: 8 Tage / 7 Nächte

Schwierigkeitsgrad: schwer

Reisebeginn (garantierte Termine)

  • 03.03. - 10.03.2018
    10.03. - 17.03.2018
  • (keine Mindestteilnehmerzahl, max. 12 Personen)
  • Weitere Termine für Gruppen auf Anfrage, min. 6 Personen, max. 12 Personen

Leistungen

  • Unterkunft: in Zimmern für 2-4 Personen, Toiletten und Duschen außerhalb der Zimmer,
    am Tag 5 Unterkunft in einer Hütte mit begrenzter Zahl von Betten, vor allem Matratzen auf dem Boden
  • Frühstück, Picknick im Freien sowie Abendessen an jedem Tag
  • Begleitung durch ausgebildeten Skiwanderführer (englischsprachig)
  • Transport des Gepäcks durch den Fahrer des Skibobs
    (Hinweis: Gruppen mit 5 Personen oder weniger werden nur von einem Führer begleitet)
  • Transfer vom und zum Flughafen
  • Sauna jeden Abend, ausgenommen am Ankunftstag

8 Tage / 7 Nächte - Reisecode: FIS-UT-KL

  • p.P. ab Kuusamo / bis Kajaani: 1.165,-
  • Miete Langlaufskiausrüstung:  60,-

Flüge passend zum Sammeltransfer
Informationen hierzu im Winter

HEL = Helsinki
KAO= Kuusamo
KAJ = Kajaani

jetzt-buchen

1. Tag: Ankunft
Unser Reiseleiter wird Sie am Flughafen von Kuusamo herzlich in Empfang nehmen. Er begleitet Sie anschließend direkt nach Hossa(ca. 1 Stunde Fahrt) zu Ihrer Unterkunft.Einchecken im Rajakartano Guest House nahe des Hossa National Parks.Abendessen und Einführung in das Programm der Skiwanderwoche.

2. Tag:Hossa Nationalpark, 15-40 km
Wir starten unsere Skiexpedition direkt von der Blockhütte aus. Der erste Tag der Tour führt entlang der gespurten Loipen im Erholungsgebiet Hossa. Sie haben die Möglichkeit, zwischen einer Etappe von 24 und 40 km zu wählen. Das Mittagessen wird im Hossa Visitor Centre (Hossan Luontokeskus) serviert. Hier schließt sich der Besuch einer Ausstellung über Geschichte und Gegenwart der Region Hossa an. Die Unterkunft ist wie am ersten Tag in einer ehemaligen Grenzstation.

3. Tag: Rajakartano - Arola, 42 km
Heute beginnt die Langlaufetappe vom Hotel aus mit einer Überquerung des Sees Hossanjärvi. Das Mittagessen genießen Sie in einem rustikalen, traditionellen Haus auf dem Gipfel des Berges Kovavaara. Nach dem Mittagessen setzen wir die Tour entlang dem Verlauf der russischen Grenze in südlicher Richtung fort. In Arola essen Sie in einem traditionellen Blockhaus zu Abend. Unsere Gastgeber bereiten das Abendessen für Sie aus lokalen Zutaten zu.

4. Tag: Tagestour von Arola, 25-35 km
Heute unternehmen wir eine Rundtour durch das Martinselkonen-Naturschutzgebiet über Sümpfe und durch Fichtenwälder den Pfaden von Rentieren folgend. Zu Mittag halten wir für einen Lunch in einer Wildhütte. Kaffee und heiße Suppe wird über offenem Feuer zubereitet und mit Sandwichs serviert. Am Nachmittag kehren wir nach Arola für eine weitere Nacht zurück, wo wir die nette Atmosphäre und die herzliche Gastfreundschaft der Gastgeber genießen.

5. Tag: Martinselkonen Wildniszentrum - Raate, 47 km
Am Morgen ein Transfer (30 Min.) zu Martinselkonen. Der fünfte Tag folgt erneut dem Verlauf der Grenze, die jedoch nicht überquert werden darf. Diese ist deutlich sichtbar mit Schildern und gelben Markierungen an Bäumen gekennzeichnet. Die Nähe zur russischen Grenze sorgt für eine gewisse Mystik und Exotik. Die Grenztürme, die Grenzzone und der Blick hinüber auf die russische Seite sind eine Erfahrung für sich. Übernachten werden wir in dem komfortablen Haapa-Aho-Landhaus. Am Abend können Sie sich erneut in einer original finnischen Sauna erholen. Nach der Sauna werden Sie bei gemütlichem Zusammensitzen einmal mehr lokale Köstlichkeiten zum Abendessen genießen.

6. Tag: Raate - Kuivajärvi, 40 km
Der heutige Tag führt uns bis nach Kuivajärvi, eine von Finnlands letzten existierenden Siedlungen aus karelischer Zeit. Am Morgen passieren wir die Grenzstation in Raate, im zweiten Weltkrieg Schauplatz einiger heftiger Schlachten. Das Malhavia-Naturschtzgebeit beheimatet einige wunderbare Sümpfe in ihrer natürlichen Verfassung. 15 km weiter bietet Murhisalo alte Wälder und wunderschöne Wasserläufe. Die Unterkunft befindet sich in der Ortschaft Kuivajärvi, wo orthodoxe und Kalevala-Kultur noch heute präsent sind.

7. Tag: Kuivajärvi - Vartius, 41 km
Von Kuivajärvi setzt sich unsere Langlauftour nach Süden fort und wir überqueren die Straße und Bahnstrecke, die nach Kostamus, zum internationalen Grenzpunkt in Vartius, führt.  Die wilde Landschaft unserer heutigen Strecke ist Heimat eines der größten Wolfbestände Finnlands. Obwohl diese verschlossenen Räuber äußerst selten gesichtet werden, ist es durchaus möglich, ihre Spuren zu kreuzen. Unsere Skitour endet mit dem Erreichen der heutigen Unterkunft im Hotel Wildbrownbear in Vartius.  Den Abend beschließen der Genuss der Sauna sowie ein letztes gemeinsames Abendessen.

8. Tag: Heimreise
Ihre Skilanglaureise endet mit einem Frühstück und dem Rücktransport (ca. 2 Std.) zum Flughafen Kajaani.

- Tour description also available in English
- Ces informations sont disponibles aussi en français
- Descripción disponible en español
- Descrizione disponibile in italiano

Drucken