Devon mit Dartmoor

devon steinbruecke

Idyllische Radtour von Küste zu Küste

Diese spektakuläre Tour führt Sie von den Stränden und Flussmündungen im Norden von Devon zu der fantastischen Südküste Devons nach Plymouth. Radeln Sie an der See entlang, dann durch üppig grüne Täler, am Rand des Dartmoor Nationalparks und genießen Sie die wunderschöne Landschaft mit ihren grandiosen Ausblicken. Fahren Sie auf stillgelegten Bahntrassen, durch Tunnels und über atemberaubende Viadukte und Brücken. Unterwegs werden Sie bezaubernde Dörfer entdecken und dem dort angebotenen „cream tea“ nicht widerstehen können. Ein Highlight wird sicherlich die Tagestour von Tavistock ins dampfende Dartmoor mit seinen halbwilden Ponies sein. Wir haben diese Radreise für ein gemütliches Tempo geplant, um sicher zu gehen, dass Sie jeden Tag genießen können.

Der größte Teil der Route, die Devon von Norden nach Süden durchquert, ist autofrei und führt über die Radwege Tarka Trail, Granite Way und Plym Valley.

Anforderungen:
Leicht hügelig an den meisten Tagen, 70 % autofrei; leichte Tour, da geringe km-Zahl. Die täglichen Entfernungen betragen 38, 42, 30, 24, 42 und 32 km.

Schwerere Alternative: Für diejenigen, die leistungsmäßig eine größere Herausforderung suchen, bieten wir eine ähnliche Tour von Barnstaple nach Plymouth mit Tageskilometern von 40-70 an.
Bitte Tour-Nr. FI-CADC anfragen.

Reisebeginn: täglich möglich im Zeittraum vom 01.03. - 15.11.2017

Tour-Nr.: FI-CADV8: 8 Tage / 7 Nächte, 6 Tage Radfahren, 166 km Radstrecke

Anreise: in 4 St. per Zug von London-Paddington

Radtour Devon / Dartmoor  8 Tage/7 Nächte - Tour-Nr: FI-CADV7

p.P. im DZ ab / bis Barnstaple bzw. Plymouth:   1.180,-
Einzelzimmerzuschlag:  220,-
Preis für eine alleinreisende Person:  1.900,-
Fahrradmiete, inkl. Schloss, Wasserflasche, Kartenhalter Gepäcktasche, Helm:  110,-
Elektrorad: möglich bitte anfragen
Zusatznacht in Barnstaple, p.P. im DZ/F: 81,-
Zusatznacht in Plymouth p.P. im DZ/F inkl. Radmiete: 93,-

jetzt-buchen

Leistungen

  • 7 Übernachtungen und Frühstück, 2x kleine klassische Hotels, 1x Gasthof (Inn) am Rande des  Dartmoor National Park, 2x  B&B in Tavistock  und ein Dorfgasthaus
    Rückfahrt per Zug nach Barnstaple
  • Notfalltelefon für größere Probleme
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • Tourenpaket  mit Streckenbeschreibungen und Kartenmaterial (OS-maps) mit Ihrer eingezeichneten Route
  • Handbuch voller  Infos mit der Geschichte und Fotos über die Gegend, dazu Insider Tipps über die lokalen Geheimnisse und versteckten Plätze, die normale Touristen nie zu sehen bekommen

strand devon Devon 2 radler

 
Reiseverlauf  (Tour-Nr. FI-COCO8)

Tag 1: Ankunft in Barnstaple
Sie kommen in Barnstaple an und erreichen Ihre sorgfältig ausgesuchte Unterkunft, die dicht beim Zentrum dieser attraktiven Stadt liegt. Barnstaple am Ende der Taw-Mündung hat eine lange und interessante Geschichte und bietet viele lohnenswerte Ziele zur Erkundung. Unsere Vertretung in Barnstaple ist täglich von 9.15 bis 17.00 geöffnet, so dass Sie dort Ihren Gastgeber treffen und Ihre Fahrradausrüstung und Ihr Handbuch in Empfang nehmen können, um sich mit der Wegstrecke vertraut zu machen.

Tag 2: Von Barnstaple nach Saunton Sands und zurück
Die idyllische Tour um die Taw-Mündung herum ist eine schöne Möglichkeit, in Urlaubsstimmung zu kommen. Sie fahren an den Dünen entlang auf verkehrsfreier und flacher Strecke und können dabei einen Eindruck von der Tierwelt bekommen. Testen Sie die Wassertemperatur, genießen Sie einen cream tea, bevor Sie zu einer weiteren Übernachtung in Ihr Hotel zurückkehren. Wahlweise 38 km oder weniger.

Tag 3: Von Barnstaple zu einem Weiler in North Devon
Die heutige Route folgt zum größten Teil dem Tarka Trail und einer ehemaligen Bahntrasse Richtung Bideford. Danach verläuft sie dem Fluss Torridge entlang durch malerische Waldgebiete, über Brücken und durch Tunnels. Im Wesentlichen verkehrsfrei mit ein paar wenigen Steigungen gegen Ende, führt die Route durch Moorgebiet, zu alten Häfen, zu einem Strand, der zu einem kurzen Bad einlädt, und zu vielen Cafés in ehemaligen Bahnhöfen. Ein Abstecher lohnt sich nach Bideford über die Brücke aus dem 14. Jahrhundert;  der hübsche Marktflecken Great Torrington hat die Glasfabrik Dartington zu bieten. Es ist ein sehr abwechslungsreicher Tag, der mit einem warmen Willkommensgruß im Gasthaus eines malerischen Weilers endet, wo Sie die Nacht verbringen werden. 42 km

Tag 4: Zu einem Dorf im Dartmoor

devon bahntrasse radwegAuf Ihrer Fahrt südwärts in Richtung Dartmoor werden Sie mit erstaunlichen Ausblicken und unerwarteten Entdeckungen belohnt. Erwähnt sei hier lediglich der Markttag und eine Töpferei. Eine alte Bahntrasse führt Sie in den Dartmoor Nationalpark auf 18 km verkehrsfreier Strecke (Granite Way). Genießen Sie auf dieser Strecke über das Meldon-Viadukt das Moor mit seinen zerklüfteten Felsformationen. Die Nacht werden Sie in einem geschützt gelegenen Dorf am Rande des Moors verbringen. 30 km

Tag 5: Von Dartmoor nach Tavistock

Heute erleben Sie Dartmoor von seiner besten Seite, wenn Sie durch hübsche Dörfer mit strohgedeckten Dächern und grüne Täler mit rauschenden Bächen fahren. Erforschen Sie eine versteckte Schlucht oder die Ruinen einer Burg und machen Sie Pause in einem gemütlichen Pub. Tavistock, wo Sie übernachten werden, ist eine historische, von modernen Zeiten unberührt gebliebene Stadt, durch die sich ein Bummel lohnt.24 km

Tag 6: Rundtour ins Dartmoor

Die heutige Tagestour von Tavistock durchs karge Dartmoor führt Sie in eine einzigartige Landschaft mit dampfenden Hochmooren, Krüppelbirken, Sümpfen und Flechten. Die grandiosen Ausblicke auf majestätische Landschaften in teils düstrig-schauriger Atmosphäre inspirierte immer wieder die Phantasie von Schriftstellern.  Der bekannteste war sicher Sir Arthur Conan Doyle, der die mystische Stimmung in seinem Detektiv-Thriller "Der Hund von Baskerville"  umsetzte. Radeln Sie zu alten Film Locations, einem alten Gefängnis und zu einem oder zwei der gemütlichen Pubs, bevor Sie zurück nach Tavistock fahren. 42 km

Tag 7: Von Tavistock nach Plymouth

Beim Verlassen von Tavistock geht es ein kurzes Stück bergauf durch das Hügelland, und dann sind Sie wieder in Dartmoor. Die nächsten Meilen haben Sie Panoramaausblicke, malerische Brücken und attraktive Moordörfer vor Augen, während Sie durch diese außergewöhnliche Landschaft radeln. Sie sind „on top of the world“ – von nun an geht es bergab. Die Route führt zu einem bewaldeten Tal und weiter zu einer alten Bahntrasse, auf der Sie bequem durch Tunnels und über Viadukte nach Plymouth hinunter rollen können. Die autofreie Strecke bringt Sie direkt an die Küste zu der berühmten Plymouth Hoe, wo so viele Schiffe ein- und ausgelaufen sind. Bewundern Sie den Anblick und genießen Sie das herzliche Willkommen in Ihrem nahe gelegenen Hotel. 32 km

Tag 8: Abreise von Plymouth oder Verlängerung

Die Tour schließt einen Transfer zurück nach Barnstaple ein. Fall Sie nach London zurück wollen: Mit der Bahn dauert es 3½  Stunden von Plymouth nach London.
Ein oder zwei Verlängerungstage in Plymouth über den tief eingeschnittenen Fjord nach Cornwall hinein sind sicherlich sehr lohnend. Sie können per Rad entweder die Fähre rüber nach Cornwall nehmen und sich die z.B. die Mount Edgcumbe Gardens ansehen. Oder Sie nehmen eine andere Fähre zu Fuß (keine Räder, sehr hügelig) hinein nach Cornwall und wandern ein Stück auf dem Cornwall Küstenwanderweg (SW coast path) entlang einer idyllischen Bucht. Oder Sie erholen sich am Strand.

Hinweis: Zurück nach Barnstaple fahren (inbegriffen im Preis) macht nur Sinn, wenn Sie dort z.B. Ihren Pkw geparkt  haben. Ansonsten sind Sie von Plymouth schneller in London (3½ Std.)

devon 2 radler an kreuzung Devon Eisenbahnbruecke

Fotos: Wendy Carter, Tim Pestridge, VisitDevon

Drucken